Aktuell:

DAS ERSTE UND DAS LETZTE, eine Frau, ein Leben, eine Erkenntnis
Kinodokumentarfilm, 90’ von Kaspar Kasics

Das Leben ist ein Ganzes, auch wenn man es lange nicht erkennt. Als sich aus heiterem Himmel ihr jähes Ende ankündigt, beginnt Jacqueline von Kaenel nach dem Schlüssel zu ihrem Leben zu suchen. Schonungslos blickt sie zurück und entdeckt, wie alles zusammenhängt: Ihre Jugend in Franco-Spanien mit der adIigen Vergangenheit der Mutter, ihre Sehnsucht nach Musik mit jener nach einem machtvoIIen und dominierenden Mann, ihr Versuch, als Mutter perfekt zu sein, mit dem Kampf um eine eigene Identität. Doch auf einmal tauchen ErIebnisse aus der ihrer Kindheit auf. Sie bringen aIIes durcheinander und führen zu einer unerwarteten Erkenntnis.

Wenn sie diesen Film gesehen haben, werden sie Familienfotos mit anderen Augen anschauen.

Eine Lebensgeschichte, die unter die Haut geht.


Welturaufführung: Solothurner Filmtage 2018
Kinostart Schweiz: 8. Februar 2018

 




In Produktion:

FLUCHTPUNKT
Kinodokumentarfilm, 90’ von Maja Tschumi

In einer alten Zementfabrik, mitten in einem Steinbruch, leben 60 junge Männer aus Eritrea, Syrien und Afghanistan. Einige schon über drei Jahre, trotz Aufenthalts-bewilligung abgeschirmt vom integrierten Lebensalltag in der Schweiz. Die Gesellschaft hat sie aufgenommen, aber keinen Platz für sie vorgesehen. Der Film nähert sich der subjektiven Perspektive der Protagonisten und zeigt ihre Reibung an einer Aussenwelt, die sie als junge Männer in ihrem Bedürfnis nach Arbeit, vor allem aber nach Kontakt, Intimität und Sexualität isoliert.

FLUCHTPUNKT ist ein Film über den Versuch dreier junger Flüchtling, einen Umgang mit ihren eigenen, intimen Bedürfnissen, ihrer Sehnsucht nach Liebe, ihrer Frustration und den alten und neuen Rollenbildern zu finden.




In Entwicklung:

ERICA JONG, a woman, a voice, a fight
Kinodokumentarfilm, 90’ von Kaspar Kasics

Erica Jong ist eine Ikone. Eine Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Seit ihrem weltweitem Erfolg mit «Angst vorm Fliegen» kämpft sie für die Gleichberechtigung der Frau, und zwar auf allen Ebenen, politisch und privat, und auch im Sex. Sie wollte die Welt verändern und will es heute mehr denn je. Denn die Zeichen der Zeit haben sich gewendet und Erica Jong fühlt sich noch einmal herausgefordert.



 

DVDs erhältlich:

CLOSED COUNTRY
BLUE END
NO MORE SMOKE SIGNALS
YES NO MAYBE



Bestellung bei:
kk@distantlights.ch

Distant Lights Filmproduktion GmbH
Ottikerstrasse 53
CH 8006 Zürich
Schweiz

+41 79 416 77 70